GMH Gruppe wächst stärker zusammen

Ausdruck dafür ist der neue Markenauftritt

14. Dezember 2017. Die Stahl Judenburg GmbH, ein Unternehmen der in Deutschland ansässigen GMH Gruppe (www.gmh-gruppe.de), zeigt sich ab heute mit einem neuen Erscheinungsbild.

Wie an allen Unternehmensstandorten der GMH Gruppe wurden die Logos auf dem Gelände ausgetauscht. Ab sofort bildet der individuelle Standortname eine sichtbare Einheit mit der GMH Gruppe. Der Logowechsel und der neue Markenauftritt der GMH Gruppe verdeutlichen den Zusammenschluss starker Einzelunternehmen zu einer leistungsstarken Unternehmensgruppe.

„Der neue Markenauftritt ist ein sichtbares Zeichen für die erfolgreiche Umsetzung unserer Strategie‚ Zukunft GMH Gruppe“, betont Frank Koch, Vorsitzender der Geschäftsführung der GMH Holding. „Wir haben unsere Organisation den veränderten Anforderungen angepasst, unsere Stärken gebündelt und unsere Kompetenzen am Markt- und Wettbewerbsumfeld ausgerichtet“, so Koch weiter. Die neue Organisationsstruktur spiegelt konsequent das Prinzip „Denken im Wertstrom“ wider: Unter dem Dach der GMH Gruppe wurden die vier Business Units Stahlerzeugung, Stahlverarbeitung, Lenkungstechnik und Schmiedetechnik sowie der Guss-Bereich als Beteiligungsgesellschaft etabliert. In den Business Units wiederum agieren leistungsstarke Einzelunternehmen, die sich voll und ganz auf ihren operativen Kern fokussieren. Durch einen permanenten Wissenstransfer sind die Business Units und Unternehmen eng miteinander vernetzt. So können sie schnell und flexibel auf die Kundenbedürfnisse und Marktanforderungen reagieren.

Frank Koch: „Durch die Veränderungen und die neue Ausrichtung unserer Organisation haben wir uns wettbewerbs- und zukunftsfähig aufgestellt. Wir sind als Unternehmensgruppe noch stärker zusammengewachsen. Genau das zeigt sich in unserem neuen, einheitlichen Markenauftritt. Ein großer Dank gilt den fast 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die intensiv an dem Markenbildungsprozess mitgewirkt haben.“

Ein wichtiges Erkennungszeichen im neuen Markenbild ist das überarbeitete Logo mit dem roten Signet, dem Feuertopf. Es verdeutlicht die tiefe Verwurzelung und die ausgeprägte Fachkenntnis aller Unternehmen der GMH Gruppe beim Werkstoff Stahl. Ab sofort tragen alle Unternehmen im Logo neben dem roten Signet denselben Familiennamen: „GMH Gruppe“. Der moderne und dynamische Markenauftritt unterstreicht zum einen den hohen Leistungsanspruch und gibt ein Leistungsversprechen ab, auf das die Kunden der GMH Gruppe bauen können. 


Die GMH Gruppe 

Zur GMH Gruppe gehören 25 mittelständische Unternehmen, die sich in die Business Units Stahlerzeugung, Stahlverarbeitung, Lenkungstechnik und Schmiedetechnik sowie die Beteiligungsgesellschaft Guss gliedern. Insgesamt arbeiten rund 7.000 Mitarbeiter*innen an industriellen Lösungen aus Stahl und Eisen für die großen Herausforderungen in den Branchen Mobilität, Energie und Maschinenbau sowohl am Standort Deutschland wie auch weltweit.

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke

Leitung Unternehmenskommunikation der GMH Gruppe